Lyrik


Soeben erschienen: meine Lyrik-Reihe!

Die Tetralogie umfasst Gedichte  zu vier Themen, die die wesentlichen Fragen unseres Seins berühren:

Die Wahrheit, die Zeit, den Wandel und die Liebe.

Es sind sehr persönliche, berührende Zeilen, die uns ermutigen und tiefe Wahrheiten benennen.

 

Bestellungen und Fragen bitte über mein Kontakt-Formular.

In Kürze erscheint auch die Erzählung für Kinder und Erwachsene "Manouka lernt das Leben lieben".


Wahrheit

denn in uns leuchtet Wahrheit

 

Die Suche nach der Wahrheit, die das Leben birgt, führt uns an jenen einen, einzigen Ort, an dem sie zu finden ist: Sie führt uns nach innen. Dort ist sie und dort leuchtet sie.

 

Mit Bildern von Markus Mayer

Zeit

die Zeit ist reif

 

Vergangenheit. Zukunft. Dazwischen jenes Jetzt, in dem wir leben, in dem wir wachsen, in dem wir heilen, weil wir uns unserer Selbst bewusst werden. Dafür ist die Zeit jetzt reif.

 

Mit Bildern von Eva Gehring

Wandel

wie der Fluss, der niemals der gleiche

 

Der Fluss des Lebens nimmt uns mit und in ihm ist Wandel beständig. Leben ist Veränderung. Übergänge und Wachstum, Werden und Vergehen. Der Fluss ist niemals der gleiche.

 

Mit Bildern von Marina Artamonova

Liebe

ich liebe mich bei dir

 

Wie sehr sehnen wir uns danach, geliebt zu werden. Und wie sehr sehnen wir uns danach, zu llieben, den anderen und uns selbst. Zu er-leben, ich liebe mich. Bei dir und überall.

 

Mit Bildern von Almut Pfriem


Je 54 Seiten, Hardcover, gebunden, 16 €/Band

Die Tetralogie bestehend aus allen 4 Bänden kostet 50 €.

 

Subskriptionspreis bis Ende 2022:

die Lyrik-Bände 14 €/Stk.

die Tetralogie 48 €


Weitere Auszüge meiner Lyrik sind im Blog zu finden.


innerschön

 

ich gehe in meiner Schönheit

den Weg, den ich für mich ersann

ich gehe ihn im Bewusstsein

dass ich die Welt verändern kann

 

ich geh meinen Weg im Wissen

ich bin wichtig wie du's auch bist

denn wir sind's, die die Welt kreieren

wir erschaffen sie, so wie sie ist

 

und ich weiß, es ist uns're Liebe

die zählt, worum es hier und jetzt geht

sie einzig kann uns erlösen

mit ihr fällt das Leben - oder es steht

 

die Sonne geht auf, sie geht unter

nur um wieder neu aufzugeh'n

und jeder Fluss fließt weit und weiter

bleibt an keinem einzigen Felsblock steh'n

 

jeder Baum, jeder Strauch, jede Blüte

wächst wie es schönst möglich erscheint

aufrecht und dem Licht entgegen

und so sind auch wir gemeint

 

© Inelle C. Fuxius

aus "Wahrheit"


gefunden

 

wir haben uns gefunden

auch ohne uns zu suchen

die Türe, die mein Herz bewacht,

hast du geöffnet, sacht, ganz sacht

 

du hast mich nicht gefragt

bist einfach eingetreten

du hast mein Herz berührt

- und mich zu mir geführt

 

jetzt nimmst du mich mit dir

in unbekannte Reiche,

du nimmst mich an der Hand

und zeigst mir neues Land

 

du gibst mir was ich brauche

bist zugewandt in Fülle,

und was ich schenken kann,

das nimmst du dankbar an

 

und doch lässt du auch los

gibst mir mein eig‘nes Sein

du lässt mich ganz bei mir

- ich liebe mich bei dir

 

erwartungsloses Lieben

meint zugleich frei gegeben

bin ich, bist du, sind wir

in uns‘ren Herzen hier

 

© Inelle C. Fuxius

aus "Liebe"